Botox-Behandlung

Botox dient zur Faltenminimierung und wird vorwiegend an Stirn und Schläfenregion injiziert.
Botulinumtoxin - Handelsname Botox ist ein neurotoxisches Protein und wird aus den Stämmen der Bakterienspezies Clostridium botulinum gewonnen.

Botox blockiert die Signalübertragungen vom Nerv zur Muskulatur. Der Muskel entspannt somit.
Der Behandlungseffekt tritt erst nach ein paar Tagen ein. Die Wirkungsdauer beträgt zwischen drei und mehreren Monaten. Das Botox baut sich im Körper selbständig ab.


In der verabreichten Dosis sind keine Nebenwirkungen bekannt. Es können bei den Einstichstellen kleine Hämatome (blaue Flecken) auftreten, die nach einigen Tagen verschwinden. Komplikationen können sein: Asymmetrie der behandelten Stelle, kommt aber sehr selten vor.


Auf den Besuch einer Sauna oder eines Hammam sollten Sie besser bis zu zwei Wochen nach der Behandlung verzichten.
In der Schwangerschaft und Stillzeit wird kein Botox injiziert.

Gerne beraten wir Sie persönlich. Kontakt

Botoxbehandlung an Sirn und Schläfe

 

Kosten

Ab € 200,-- pro Sitzung
Je nach Behandlungsregion und Größe variiert der Preis.


Weitere Behandlungsmöglichkeiten